Der Nachtmarkt in Herrsching und das Corso Leopold in München finden nicht statt

Schade Schade.

Dieses Jahr also keine Dirndl, Lederhosen, Janker oder Trachtenblusen in Herrsching und in München.

Heute morgen sind diese 2 Mails angekommen.
Liebe Aussteller,  Kunsthandwerker, Künstler und Liebhaber unseres Nachtmarktes in Herrsching, 
wir haben uns so gefreut, als wir hörten dass Märkte wieder zugelassen sind……
Aber wie immer liegt die Tücke im Detail! 
Für den Nachtmarkt in Herrsching wurden uns maximal 20 – 30 Markt Stände genehmigt, lediglich 200 Besucher und – was das Schlimmste ist – keinen zusätzlichen Besucherstrom aus einem überörtlichen Einzugsbereich!!!??? Wie soll das gehen??? Das kann man nicht händeln an einer so stark frequentierten Seepromenade….
Da wir das den zuständigen Behörden nicht garantieren können, bekommen wir auch für unseren Nachtmarkt keine Genehmigung!!!!!!!!
Daher müssen wir Euch leider, leider, schweren Herzen mitteilen das der Nachtmarkt 2020 nicht stattfinden kann…….
Wir haben auch diesmal wieder alles versucht, angefangen beim Staatsministerium  bis hin zur Gemeinde Herrsching……..
So gerne hätten wir für Euch den Markt veranstaltet, bei vielen Beteiligten geht es um die nackte Existenz, aber unter diesen Voraussetzungen ist niemanden geholfen. 
Aber sei es drum, bitte bitte nicht aufgeben, wir kämpfen weiter, damit wir endlich wieder Arbeiten können……
Seid herzlich gegrüßt, bleibt Gesund, passt auf auf Euch!
Euer GEJA Team 
Und noch eins.

Hallo Herr Jauch,

der Corso Leopold im September 2020 wird auch nicht stattfinden können.
Wann und wie es im nächsten jahr weitergeht weiß ich leider noch nicht.
Beste Grüße
0

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen